Therapien

  • Allgemein-Therapien
    • Klassische Heilmassage
    • Lymphdrainage
    • Segment Massage
    • Fussreflexzonen Massage
    • Bindegewebs Massage
    • Akupunktur Meridian Massage
    • Tui Na
    • Laserbehandlung
    • K-Taping
    • Shiatsu
  • Physio-Therapien
    • Klassische Physiotherapie
    • Kinder Physiotherapie
  • Psycho-Therapie
  • Ernährungsberatung

Klassische Heilmassage

Beschreibung:

 

Die klassische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

  

Therapeut/In

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Manfred Fischer, Heidi Mösinger 


Lymphdrainage

Beschreibung:

 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen; ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorentfernung nötig. Durch kreisförmige Verschiebetechniken, welche mit leichtem Druck angewandt werden, soll Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben werden.

  

Therapeut/In

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Manfred Fischer, Heidi Mösinger 


Segment Massage

Beschreibung:

Eine Sonderform der Bindegewebsmassage ist die so genannte Segmentmassage, bei dem einzelne Körpersegmente mit Haut-, Unterhaut- oder Faszientechnik bearbeitet werden. Diese Griffe werden vom Patienten als helles Schneidegefühl wahrgenommen. Die lokale Reaktion besteht aus einer Mehrdurchblutung des Gewebes. Es handelt sich um eine manuelle Reiztherapie die mit tangentialen Zugreizen am subkutanen Bindegewebe ansetzt. Es werden hierbei Haut-, Unterhaut und Faszientechnik zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt. Über den kuti-viszeralen Reflexbogen wird dabei eine nervös-reflektorische Reaktion auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut ausgelöst.

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Manfred Fischer, Heidi Mösinger 


Fussreflexzonen Massage

Beschreibung:

Die Reflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und als Wohlfühlbehandlung zunehmend auch im Wellnesssektor Einzug gefunden hat. Befürworter dieser Methode gehen davon aus, dass die Reflexzonenmassage in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen übliche medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen kann sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls unterstützen kann. 

 

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln“. Sie sind nicht mit den bekannten Head-Zonen der Medizin identisch. Es soll sie am Rücken, am Fuß, an der Hand, am Ohr, an der Nase und am Schädel geben. Diese Zonen sollen entweder diagnostisch (Irisdiagnose) oder im Rahmen einer Befundaufnahme oder therapeutisch (Reflexzonenmassage, Akupunktur und Akupressur) eingesetzt werden können.

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Manfred Fischer, Heidi Mösinger 


Bindegewebs Massage

Beschreibung:

Bei der Bindegewebsmassage handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie die mit tangentialen Zugreizen am subkutanen Bindegewebe ansetzt. Es werden hierbei Haut-, Unterhaut und Faszientechnik zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt. Über den kuti-viszeralen Reflexbogen wird dabei eine nervös-reflektorische Reaktion auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut ausgelöst.

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Heidi Mösinger 


Akupunktur Meridian Massage

Beschreibung:

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von Lebensenergien des Körpers aus (Qi), die auf definierten Längsbahnen, den Meridianen, zirkulieren und angeblich einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch Stiche in auf den Meridianen angenommene Akupunkturpunkte ausgeglichen werden. Bei eng verwandten Methoden wird stumpfer Druck auf die Punkte ausgeübt (Akupressur) oder sie werden erwärmt (Moxibustion).

  

Therapeut/In:

Michaela Watzal, Manfred Fischer


Tui Na

Beschreibung:

Tuina ist eine selbstständige, chinesische manuelle Medizin und hat innerhalb des Konzeptes der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einen hohen Stellenwert. Das System der Tuina-Therapie schließt die meisten westlichen Therapien, wie die Chiropraktik, die Akupressur, verschiedene Massagetechniken und die manuelle Therapie, ein. Tuina beinhaltet die Therapieform Tuina-Therapie und die Wellness-Tuina, eine Behandlung zur Gesunderhaltung. Die Therapiestrategie hat ein ganzheitliches Ziel. Sie setzt nicht bei lokalen Beschwerden an, sondern bezieht den gesamten Körper sowie das Gesamtsystem des Menschen in seiner Umwelt und die Natureinflüsse mit ein.

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider 


Laserbehandlung

Beschreibung:

Laserbehandlung (Lasertherapie) bezeichnet die Anwendung eines Lasers vor allem in der Medizin (Humanmedizin, Zahnmedizin und Veterinärmedizin), aber auch in paramedizinischen Bereichen z. B. in der Kosmetik oder durch Heilpraktiker. Das Ziel ist die Behandlung (Heilung oder Linderung) von Krankheiten oder unerwünschten Zuständen. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in fast allen Gebieten der Medizin. Je nach Behandlungsziel werden dabei die physikalischen Eigenschaften des Lasers so gewählt, dass die gewünschte biologische Wirkung auf das Gewebe erreicht wird. Insbesondere die Wellenlänge, die Intensität, die Pulsdauer und Pulsfrequenz beeinflussen die Interaktion mit dem Gewebe. Andere typische physikalische Eigenschaften des Lasers wie z. B. Kohärenz und Polarisation spielen für die Laserbehandlung hingegen meist keine oder eine sehr untergeordnete Rolle. Die Wechselwirkung mit dem Gewebe besteht häufig in thermischen Effekten (einfache Erhitzung), aber auch in Ablation (Verdampfung oder Verpuffung von Gewebe) oder in chemischer Veränderung (vor allem bei der photodynamischen Therapie).

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider 


K-Taping

Beschreibung:

K-Taping unterstützt nahezu das gesamte physiotherapeutische Behandlungsspektrum und bietet Ärzten und Therapeuten eine Vielzahl neuer Behandlungs- möglichkeiten. Rückenprobleme, Muskelverspannungen, Gelenkinstabilitäten oder Bandscheibenprobleme, können ebenso behandelt werden wie Migräne und Tinitus, bis hin zu Regelschmerzen und Miktionsstörungen. 

 

Die K-Taping Therapie nutzt im Wesentlichen zwei Effekte. Zum einen die Stimulation der Hautrezeptoren und damit verbunden eine Schmerzdämpfung und Tiefensensibilität (Propiozeption). Hierdurch kann gezielt Einfluss auf das komplexe Zusammenspiel von Muskeltonus, Gelenke, Bänder und Nerven genommen werden. Zum anderen werden über das elastische K-Tape und die speziellen Anlagetechniken die Haut und das Gewebe angehoben. Dadurch entsteht mehr Raum im geschädigten Gewebe.

  

Therapeut/In:

Andreas Schneider, Michaela Watzal, Heidi Mösinger 


Klassische Physiotherapie

Beschreibung:

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden. Sie nutzt primär manuelle Fertigkeiten des Therapeuten, gegebenenfalls ergänzt durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerz-Reduktion.

  

Therapeut/In:

Karin Hudec 


Kinder Physiotherapie

Beschreibung:

Kinderphysiotherapie beschäftigt sich mit Erkrankungen und Entwicklungsstörungen des Kindes. Da das Kind kein „kleiner Erwachsener" ist, sind in diesem Fachgebiet Krankheitsbilder bzw. Störungen anders als beim Erwachsenen zu behandeln. Mögliche Einsatzgebiete sind z.B. Entwicklungsstörungen, Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates oder der inneren Organe, Unfälle und onkologische Erkrankungen.

  

Therapeut/In:

Andrea Schneider


Psychotherapie

Beschreibung:

 

- Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren im Gesundheitsbereich für die Behandlung von psychischen, psychosozialen und psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen.

 

- Sie ist durch das österreichische Psychotherapiegesetz geregelt.

- Im Zentrum stehen das Gespräch und der Austausch zwischen PsychotherapeutIn und PatientIn.

 

Dieser Austausch kann durch Übungen und andere Interventionen unterstützt und gefördert werden.

 

- Psychotherapie kann als Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapie absolviert werden

 

Wie und wodurch wirkt Psychotherapie?

 

- Psychotherapie kann heilend, lindernd, gesundheitsfördernd, vorbeugend und persönlichkeitsentwickelnd wirken.

 

- Sie wirkt durch die Förderung des emotionalen Ausdrucks, die Förderung von Einsichts- und Sinneserleben, die Förderung kommunikativer Kompetenz und Beziehungsfähigkeit, die Förderung der Bewusstheit, Selbstregulation, die Förderung von Lernmöglichkeiten, Lernprozessen und Interessen, ebenso durch die Förderung kreativer Erlebnismöglichkeiten, sowie die Erarbeitung positiver Zukunftsperspektiven.

 

Psychotherapie hilft bei:

 

-          Persönlichkeitsstörungen

-          Depressionen

-          posttraumatischen Stresszuständen

-          Suchtproblemen

-          Verhaltensstörungen

-          Sexualstörungen

-          Schulversagen

-          Ängste (Phobien, Panikattacken)

-          Lernstörungen

-          Dissozialität

-          Ablösungs-, Trennungs- und Verlustproblematiken  und ihren somatischen und psychischen Folgen

-          Störungen und Erkrankungen infolge Lebens- bzw. Veränderungskrisen

-          In der Begleitung von schwerstkranken und Sterbenden

-          Unterstützend bei einer medikamentösen Behandlung

 

Die psychotherapeutische Behandlung

 

- Die therapeutischen Interventionen erfolgen unter Einbezug des Umfelds und der Lebensgeschichte des / der PatientIn.

- In einer gemeinsamen Reflexion werden die Ursachen des jeweiligen Leidenszustandes bzw. der Störung / Erkrankung erkennbar und erfahrbar gemacht,  emotional korrigierende heilsame Erfahrungen angestrebt und die Umsetzung des Erfahrenen oder Erlernten in den Alltag gefördert.

- Dies geschieht neben dem therapeutischen Gespräch auch unter Zuhilfenahme kreativer Mittel (Körper- und Bewegungstherapeutische, bildnerische Mittel, Symbole, Imaginationen, Rollendialoge etc.).

 

Preis:

auf Anfrage

 

Therapeut/In:

Peter Niessl. Dr. Elisabeth Schütz


Ernährungsberatung

Beschreibung:

Eine Ernährungsberatung ist nicht nur für übergewichtige Personen eine unterstützende Maßnahme. Oft sind es Kleinigkeiten, welche uns in der täglichen Ernährung nicht auffallen und in der Erreichung unserer Ziele hindern. 


Ernährung, Bewegung und Wohlbefinden sind drei wichtige und zusammenhängende Faktoren. Zusätzlich zur individuellen Ernährungsberatung können Sie auch ein auf Ihre Lebenssituation zugeschnittenes Trainingsprogramm wählen. Wenn Sie Ernährung und Bewegung kombinieren, steigern Sie automatisch Ihr Wohlbefinden auf natürliche Weise und vor allem nachhaltig, ohne Jo-Jo-Effekt.


Preis:

Erstgespräch (10 - 15 Minuten) telefonisch oder persönlich / kostenlos

Ernährungsberatung (2 Termine, Dauer jeweils 1 Einheit*) / 140.-Euro incl. Mwst.

1. Termin: Anthropometrie (Body-Mass-Index, WHR, Umfangmessungen), Lebensstil: IST-Analyse, Zieldefinition, Ernährungsanamnese

vor dem 2. Termin Übermittlung der Ernährungsanamnese

2. Termin: Besprechung der Auswertung, Ableitung, konkreter Maßnahmen, Motivation, Trainingsvorschläge


Kontrolltermine, sowie Betreuung per Mail können persönlich vereinbart werden. 


Personaltraining:

1 Einheit (drinnen oder draußen) / 50.- Euro incl. Mwst.

11 Einheiten (drinnen oder draußen) / 500.- Euro incl. Mwst. 


Gruppentraining:

1 Einheit (drinnen oder draußen) / Preis richtet sich nach Anzahl der Personen 


*1 Einheit ca. 50 Minuten. 50 Minuten sind ein Richtwert, Termine können kürzer oder länger dauern. Bitte haben Sie Verständnis, wenn mehr als 25 % Zeitüberschreitung vorliegen ½ EH in Rechnung gestellt werden.


Therapeut/In:

Mag. Michaela Markovic